Warum wir machen, 
was wir machen

Team Team Team Team

Carsten Klesatschek

Inhaber/Geschäftsführer

Bei Zahnschmerzen erwarte ich von meinem Zahnarzt, dass er mir zuhört, sich mein Gebiss anguckt, bohrt und die Löcher stopft. Ich fände es gar nicht lustig, wenn er mir einfach den Bohrer andrehen wollte.
Daher möchte ich Ihnen nicht einfach Einrichtungsgegenstände verkaufen, sondern Ihre Probleme lösen und Sie begeistern.
Lange Zeit habe ich als Vetriebler von Büroeinrichtungen gearbeitet. Und mein Erfolgsgeheimnis war dasselbe wie heute: zuhören.
Die Ansprüche einer Anwaltskanzlei sind vollkommen andere als die einer Marketingagentur oder eines IT-Unternehmens.
Mein Ziel ist es, dass Sie mich nicht als Verkäufer, sondern als Ihren Berater annehmen.

Mein Versprechen: Räume wie vollmundige Cuvées – ausgewogen und beeindruckend.

Carsten Klesatschek – Räume.net

Elke Seltz

Assistentin der Geschäftsführung

Wenn das Glas Rotwein sich über den dicht geknüpften Teppich ergießt, bin ich diejenige, die Schwamm und Wasser holt – statt hysterisch auf und ab zulaufen.

Als Assistentin der Geschäftsführung behalte ich auch in kniffligen Situationen die Nerven und schirme unsere Kunden vom Stress ab.
Wenn Sie schon mal ein Angebot von uns in den Händen gehalten haben, so habe vermutlich ich es erstellt. Zudem bearbeite ich Ihre Aufträge und schau den Lieferanten auf die Finger sowie in die Lieferscheine.
Ich kontrolliere und erfasse die Waren, koordiniere Termine mit Kunden, Logistikern und Monteuren.

Und damit wir Sie weiterhin bei der Einrichtung ihrer Erfolgs- und Lebensräume unterstützen können, erlaube ich mir, nach getaner Arbeit Ihnen eine Rechnung zu stellen.

Elke Seltz

Johanna Zientalski

Innenarchitektin

„Geschmack ist die Kunst, sich auf Kleinigkeiten zu verstehen.“, wusste schon Jean-Jaquea Rousseau.

Oft es sind es Details, die einen Ort zu etwas Besonderem machen. Mein Anspruch als Innenarchitektin ist es, Menschen einen Raum zu schaffen, in dem sie sich wohlfühlen und frei entfalten können.
Und wenn sich schließlich ein Lächeln auf die Lippen unserer Kunden legt, bin ich schlicht stolz auf unsere Arbeit.
Gleichzeitig möchte ich meinen Beitrag für eine Bauweise leisten, die den ökologischen Fußabdruck verringert.
Daher bin ich immer auf der Suche nach nachhaltigen und innovativen Lösungen.

Mir geht es nicht darum, nur meinen Job zu machen. Mein Arbeitgeber kann sich auf meine Loyalität und Kunden auf mein Engagement verlassen.

Johanna Zientalski

Cerstin Benthin

Sales & Interior Design

Mit Kreide fing alles an. Schon als 8-jährige malte ich damit Wohnungen auf die Pflastersteine und meine Mutter verzweifelte, weil ich unsere Möbel immer wieder umstellte.
Dennoch waren ein paar Umwege nötig, bis ich meine Vorliebe für Design und Gestaltung zum Beruf machen konnte.
Heute unterstütze ich unsere Kunden dabei, Wohlfühlräume zu kreieren. Und ihre Reaktionen zeigen mir, dass es nicht nur ein Beruf, sondern meine Berufung ist.
Einrichtungskonzepte entwickeln, Licht und Farben sowie Altes und Neues zu verbinden, erfüllt mich und hält mich davon ab, meine eigene Wohnung permanent neu zu planen…

Durchdachtes Wohndesign bringt Menschen zusammen und ist gleichzeitig ein Rückzugsort für den Einzelnen.

Cerstin Benthin

Friedbert Schneider

Kundenbetreuer national & international

Als ich anfing Modedesign und Gestaltung zu studieren, habe ich dies aus Liebe zu Farben und Materialien gemacht.
Doch während meiner Auslandsaufenthalte in Frankreich und den USA habe ich gemerkt, dass mich vor allem Menschen faszinieren.
Vermutlich fühle ich mich deshalb so wohl als Kundenbetreuer, denn ich arbeite heute mit Materialien und Menschen.
Zudem kümmere ich mich um unsere Hersteller – national und international.

Und während ich Materialen vor allem mit meinen Händen und Augen prüfe, verlasse ich mich bei Menschen auf meine Ohren und Intention.

Ich höre meinen Kunden zu, bevor ich meinen Mund öffne.
Nur wenn ich weiß, was ihre Wünsche sind, kann ich ihnen etwas empfehlen.

Friedbert Schneider

Roberto

Bürohund, Balljunkie und Matratzentester

Ich heiße Roberto und bin ein siebenjähriger Cockerspaniel. Meine Herrchen behaupten, ich würde am liebsten den ganzen Tag nur faul im Bett rumliegen.
Dabei prüfe ich doch nur die Qualität der Matratze – mir ist hochwertige Inneneinrichtung eben wichtig.
Um mich fit zu halten, betreibe ich regelmäßig Ballsport – schließlich bin ich auch nicht mehr der Jüngste.

Ach ja, warum meine Herrchen mich Toto nennen, müssen Sie sie fragen.

Roberto

Hersteller/Kooperationen

Home

Artifort
Black Tie
Conde House
FLEXTEAM
GRIDstudio
Giuliomarelli S.p.A
Kartell
Kristalia srl
Longhi SpA
Potocco SpA
Punt Mobles
SAN GIACOMO S.p.A.
Sovet Italia
Tonon & C. SPA
Twils Srl
Vibieffe 85 S.r.l.
Wendelbo Interiors A/S

Accessoires, Kissen, Plaids

Alessi Spa
Bosa
blomus GmbH
Dôme Deco
dorothee lehnen GmbH
Eagle Products Textil GmbH
eva solo A/S
HEY-SIGN GmbH
Lambert GmbH
NORDAL A/S
NUDE Glass
pad home design concept gmbh
PROFLAX TEXTILMANUFAKTUR 

Office

BMA Ergonomics DE GmbH
Brunner GmbH
CAIMI BREVETTI SPA
Febrü Büromöbel GmbH
Herman Miller
Howe
KASTEL S.R.L.
Kristalia srl
Lintex AB
Sedus Stoll Aktiengesellschaft
WernerWorks

Textiles, Wallpaper, Carpets, Blinds

Angelo Rugs
Caparol Icons
Cole & Son Wallpaper
EGE Carpets
Glamora
Infloor Teppichboden GmbH & Co. KG
kymo GmbH
Lelièvre Paris
LONDONART S.R.L.
massimo copenhagen ApS
MHZ Hachtel GmbH & Co. KG
Pappelina AB
Pierre Frey Paris
AB Ludvig Svensson
Wallpepper

Outdoor

Cane-line A/S
Ethimo — Whitessence srl
Glatz AG
KENNETH COBONPUE
Unopiù S.p.A
VONDOM S.L.U

Lighting

Axo Light SRL
BALADA & CO.
Brands van Egmond
Carpyen
Flos GmbH
henge07
Kundalini
Lightnet GmbH Architectural Lighting
Linea Light Group
Louis Poulsen Germany GmbH
LucePlan
manooi
Marset Iluminación S.A.
Molto Luce GmbH
NEMO S.R.L
Studio Italia Design Lodes
Tooy
Vanory
Zafferano